Empfehlungen

'' Nach einem Auffahrunfall hatte ich eineinhalb Jahre unter einer schmerzhaften Bewegungseinschränkung im Halswirbelsäulenbereich und wöchentlich auftretenden Kopfschmerzen gelitten. Mehrere Behandlungen beim konventionellen Physiotherapeuten haben zu keiner Verbesserung geführt. Bereits nach der ersten Shiatsu Behandlung unter den Händen von Genevieve haben sich die Beschwerden im Halswirbelsäulenbereich deutlich gebessert und die Frequenz der Kopfschmerzen hat sich wesentlich reduziert. Die Behandlung war äußerst angenehm, entspannend und löste ein großes Wohlbehagen aus.''


Sonja E., Psychologin, 53 Jahre

'' Geneviève war über dreieinhalb Jahre lang meine Massotherapeutin, und ich bin beeindruckt, wie viel ich mit ihr gelernt habe. Das Überraschendste war die Kraft und die Wirkung der bewusst tiefen Atmung: das Vertrauen, das ich im Laufe der Zeit zu ihr aufbauen konnte, hat dazu beigetragen, dass sich relativ starke Rücken- und Nackenspannungen lösten, indem ich mich auf die passiven Dehnungsübungen konzentrieren und mich dabei ganz entspannen konnte. Ein kurzer Teil der Therapie besteht aus einem Gespräch am Anfang der Sitzung. Man hat dort die Gelegenheit, über Dinge zu sprechen, die uns beschäftigen und die einen gewissen Einfluss auf uns haben. Ich realisierte langsam, dass sich auch in meinem persönlichen Leben ein angenehmes Gleichgewicht einstellte. Geneviève hat mir die enge Beziehung zwischen Körper, Kopf und Seele vor Augen geführt. Anschauliche Beispiele über die Ansätze der Shiatsu-Therapie haben mir geholfen, besser zu verstehen, woran ich an mir selbst arbeiten kann. Diese Arbeit zeichnet Geneviève aus; sie versteht es, eine vertrauenswürdige und diskrete Bindung aufzubauen, ist höchst kompetent und professionnel.'' 


Britta Brodeur-Starcke, Direktorin für ausländische Sprachen und Kulturen, Université du Québec à Montréal