shiatsu für kinder

 

Shiatsu ist auch sehr effektiv bei Kindern. Ab dem von 2. Lebensjahr kann es beim Kind angewendet werden, um unterschiedliche Symptome zu behandeln:

 

Schlechte Verdauung, Zahnwachstumsschmerzen, Durchfall oder Verstopfung, häufige Erkältungen oder Ohrenentzündungen, Hyperaktivität, Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen, Schlaflosigkeit, Inkontinenz und Alpträume.

 

Shiatsu kann durch einen Elternteil des Kindes auch ausgeübt werden. In diesem Fall ermöglicht ein Treffen es dem Elternteil, sich die verschiedenen Shiatsutechniken anzueigenen, um sie selbst beim Kind anzuwenden.